Arten von Kreissägen

Scheint das Schneiden in einer geraden Linie eine entmutigende Aufgabe zu sein? Dann ist eine Kreissäge die ultimative Lösung für Sie. Ausgestattet mit dem entsprechenden Sägeblatt können diese Sägetypen Mauerwerk, Stahl, Keramikfliesen und Holz durchtrennen. Hier finden Sie eine kurze Kaufanleitung für die Auswahl der richtigen Säge, um Ihr Projekt zum Erfolg zu führen.

Kreissägen erklärt

Eine Kreissäge ist ein robustes Werkzeug, mit dem eine Vielzahl von Materialien, insbesondere Holz, Bleche und schwere Holzwerkstoffe, gerade und präzise geschnitten werden können. Darüber hinaus können Sie Ihre Kreissäge mit einer Vielzahl von Sägeblättern ausstatten, die buchstäblich alles von Betonblöcken bis hin zu Ziegeln und Holz durchtrennen können. Sie können sogar in verschiedenen Größen bestellt werden und haben alle eine bestimmte Schnitttiefe, wobei die Schnittleistung direkt mit dem Messerdurchmesser zusammenhängt.

Saw Blade, Circular Saw, Sharp, Dangerous, Turn, Saw

Quelle : Pixabay

Verschiedene Designs von Kreissägen

Es ist wichtig, das richtige kreisförmige Design zu wählen, um zu bestimmen, welche Optionen für Sie richtig sind. Bei Kreissägen stehen drei Hauptdesigns zur Auswahl. Es ist daher wichtig, die Merkmale jedes Typs zu lesen, um in das perfekte für Ihr Projekt zu investieren. Je nach Ihren Anforderungen benötigen Sie möglicherweise mehr als einen Typ Kreissäge.

Verschiedene Arten von Kreissägen:

Kreissägen mit Schneckengetriebe:

Diese Art von Kreissäge hat aufgrund ihrer spiralförmigen Konstruktion ihren Namen (Schneckenantrieb) von ihrem Antriebssystem. Wie bei den meisten Kreissägen ist der Motor der Schneckensägen auf das Blatt ausgerichtet, das zwischen 12 und 15 Pfund wiegt und einen Durchmesser zwischen 6 und 8 Zoll aufweist. Der Motor der Schneckensägen bietet überlegene Leistung und Drehmoment und reicht gerade aus, um Beton zu durchtrennen oder sogar nasses Holz zu zersägen. Dies macht sie zur idealen Wahl für größere Renovierungs- oder Rahmungsarbeiten.

Kreissägen mit Stirnradgetriebe:

Bei diesen Sägetypen befindet sich der Motor neben dem Sägeblatt, wodurch sie extrem leicht und über einen langen Tag einfacher zu bedienen sind. Sie sind mit einer Klinge ausgestattet, deren Durchmesser zwischen 5 und 10 Zoll oder mehr liegt und die zwischen 6 und 11 Pfund wiegen kann.

Schreibe einen Kommentar